Stadtteilrat Rothenburgsort

Der Stadtteilrat Rothenburgsort

Rothenburgsort war bis 2007 ein Fördergebiet der Stadtteilentwicklung, in denen seit jeher eine kontinuierliche Bürgerbeteiligung gelebte Praxis ist. In der „Fördergebietszeit“ wurde auch der Grundstein gelegt für den Stadtteilrat Rothenburgsort, so wie wir ihn jetzt kennen. Der Stadtteilrat trifft sich ca. fünf Mal im Jahr, und ist das zentrale Beteiligungsgremium Rothenburgsorts.

Am Stadtteilrat nehmen Vertreterinnen und Vertreter der Bewohnerschaft, der lokalen Einrichtungen und des Gewerbes teil, ebenso haben die Fraktionen der Bezirksversammlung Vertreter entsandt. Alle Sitzungen des Stadtteilrates sind öffentlich und alle Anwesenden haben Rede- und Antragsrecht. Geleitet wird der Stadtteilrat Rothenburgsort von einem ehrenamtlich tätigen Vorstand.

Es werden Beschlussvorlagen für die Kommunalpolitik erarbeitet, Stellung bezogen zu allen die (Stadtteil-)entwicklung Rothenburgsort betreffenden Vorhaben, über die Mittelvergabe aus dem Verfügungsfonds entschieden und sich aller für die Bevölkerung wichtiger Themen angenommen und diese aufgegriffen. Eine kontinuierliche inhaltlich-fachliche Unterstützung erhält der Stadtteilrat dabei vom Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung des Bezirksamtes Hamburg-Mitte.

Wenn auch Sie Lust haben sich für Rothenburgsort zu engagieren nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder noch besser, schauen Sie einfach auf einer der nächsten Sitzungen des Stadtteilrates vorbei!

Die nächsten Termine:

Sitzungen des Stadtteilrates
Aufgrund der Corona-Pandemie steht ein exakter Termin und das Format für die nächste Sitzung des Stadtteilrates noch nicht fest.
Darüber wann und in welchem Format die nächste Sitzung stattfindet, werden wir Sie an dieser Stelle zeitnah informieren.

Sitzungen des Vorstandes
Die Sitzungen des Vorstandes finden derzeit ausschließlich digital als Videokonferenzen statt. Die Termine sind zurzeit ausschließlich den Vorstandsmitgliedern vorbehalten.